Sie sind hier: www.bergwacht-fuessen.de » Aktuelles 
< Absturz am Apostelgrat, Erschöpfte Person am Tegelberg, Großeinsatz an Marienbrücke
23.08.2016

Kapprettung am Tegelbergklettersteig

Füssen / Schwangau - Tegelbergklettersteig: Am vergagenen Sonntag wurde die Bergwacht Füssen gegen 18:00 Uhr alarmiert. Es wurden zwei Personen kurz vor dem Ausstieg des Tegelbergklettersteig in Bergnot gemeldet. Nach Klärung der Unfallage durch den diensthabenden Einsatzleiter der Bergwacht Füssen handelt es sich bei den beiden Personen um eine weibliche Bergsteigerin und deren männlichen Begleiter. Die junge Frau war nach drei kleinen Stürzen erschöpft und kam auf dem nassen Stein nicht mehr weiter. Zur Bergung der verunfallten Dame wurde der Rettungshubschrauber RK2 aus Reutte angefragt und hinzugezogen. Die Bergung aus der Luft übernahme ein Bergretter der Bergwacht Füssen via Kapprettung. Hierbei wurde zuerst die verletze Person aus der Wand geflogen, kurz darauf deren Begleiter. Die junge Dame wurde direkt ins Krankenhaus geflogen und wurde dort von den Ärzten weiter behandelt. Später stellte sich heraus, dass die Klettersteiggruppe bereits seit 8:30 Uhr unterwegs war und den Klettersteig am Tegelberg unterschätzt, sowie die Fitness der jungen Begleiterin überschätzt hatte. Einsatzende war gegen 19:15 Uhr.