Sie sind hier: www.bergwacht-fuessen.de » Aktuelles 
< Kletterunfall an den oberen Schwanseeplatten bei Füssen
17.06.2022

Wirbelsäulenverletzung am Alpsee und internistischer Notfall am Tegelberg

Füssen / Schwangau:

 

Am Freitagmittag wurde die Bergwacht wieder fast zeitgleich zu zwei Einsätzen gerufen.

Zunächst erfolgte eine Alarmierung an den Alpsee. Eine junge Frau hatte sich beim Sprung von den Klippen am Nordufer des Alpsees schwer an der Wirbelsäule verletzt. Die Bergretter waren zur Erstversorgung schnell vor Ort und es erfolgte eine Bergung mit dem Rettungshubschrauber Christoph 17.

Eine viertel Stunde nach dieser Alarmierung erfolgte ein Notruf von der Tegelberg-Bergstation. Eine 73 jährige Dame erlitt einen Kreislaufkollaps. Die Bergwacht übernahm die Erstversorgung mit einem Bergretter vor Ort. Aufgrund der Vorerkrankungen wurde zu diesem Einsatz die Landrettung mit einem Notarzt hinzugerufen, welche die Patientin stabilisierten und mit der Gondel ins Tal und anschließend ins Krankenhaus Füssen brachten.