Sie sind hier: www.bergwacht-fuessen.de » Aktuelles 
< Wanderunfall am Tegelberg
12.09.2019 Bergwacht Füssen / Häussler J, / Mayer M.

Gemeinsame Evakuierungsübung am Buchenberg

Füssen/Schwangau – Buchenberg:

Zu einer gemeinsamen Evakuierungsübung der Buchenbergbahn trafen sich am Mittwochabend Einsatzkräfte von Feuerwehr, Bergwacht sowie Mitarbeiter der Tegelbergbahn.

Das Einsatzszenario
:
Nach einem simulierten Brand im Maschinenraum der Buchenbergbahn konnte diese nicht mehr betrieben werden. Rund 30 Fahrgäste mussten von Bergwacht und Feuerwehr gerettet werden.

Für die Feuerwehr Buching war es die erste Übung dieser Art – so wurde mittels Steck- und Schiebeleitern versucht Fahrgäste die sich im Lift relativ bodennah befanden zu retten. Ein weiteres Aufgabenfeld der Feuerwehr stellte die Beleuchtung der gesamten Trasse dar. Im Einsatzfall käme sicher noch die Begleitung von geretteten Personen aus leichterem Gelände sowie diverse organisatorische Aufgaben hinzu.

Die Bergwacht Bereitschaften Füssen, Steingaden-Peiting und Kaufbeuren führten die Rettung mittels Seilbahnrettungssatz durch. Hierfür stiegen die Retter auf die Stützen und „fuhren“ mittels Seilrolle zu den einzelnen in den Sitzen befindlichen Personen ab. Diese wurden dann zu Boden gelassen. Ein wichtiger Punkt war hier die bereits vorhandene Einsatzplanung für den Evakuierungsfall. So konnte den einzelnen Rettungstrupps bereits eine Karte mit dem zu evakuierenden Abschnitt und diversen Informationen mitgegeben werden. Eine sehr gelungene und lehrreiche Übung für beide Organisationen.

Im Anschluss an die Übung lud der Geschäftsführer der Tegelbergbahn zu einer Brotzeit und Getränken ein.