Sie sind hier: www.bergwacht-fuessen.de » Aktuelles 
< Bergwacht Jugend befreit Lechfall von Müll
04.01.2020

Erste Bergrettungseinsätze in neuen Jahr 2020

Schwangau / Füssen. Auch für die Bergretter aus Füssen gab es gleich am ersten Tag des neuen Jahres die ersten Bergrettungseinsätze.

Um 15.00 Uhr wurde sie zu einem Einsatz auf dem Alpenrosenweg in Hohenschwangau gerufen. Eine 61-jährige Frau rutschte bei einer Wanderung in unwegsamem Gelände auf einer Ansammlung von Laub aus, stürzte dabei und zog sich einen Unterschenkelbruch zu. Beim Rückruf durch den Einsatzleiter klagte die Frau über starke Schmerzen. So wurde zusätzlich ein Bergwacht Notarzt zur Schmerztherapie alarmiert und an die Unfallstelle gebracht. Die Frau wurde versorgt und anschließend mit der Gebirgstrage terrestrisch aus dem alpinen Gelände gerettet und an den Rettungsdienst übergeben.

Um 17.15 Uhr gab es eine erneute Alarmierung. Zwei Bergsteiger hatten sich im Klettersteig der Gelben Wand verstiegen. Ein Bergrettunsgteam stieg mit 5 Mann in die Gelbe Wand und befreite die unverletzten Bergsteiger aus ihrer misslichen Lage. Beide wurden noch vor Mitternacht unverletzt ins Tal gebracht.