Bergwacht Füssen

Besonderer Gleitschirmflieger-Absturz am Tegelberg

24.06.2024
Füssen / Schwangau: 24.06.2024 Sehr viel Glück hatte ein Gleitschirmfliegerpilot am Montag auf dem Tegelberg, als er kurz nach dem Start die Kontrolle über sein Sportgerät verloren hatte und in der Nähe des Finger-Klettersteiges eine Notlandung vornehmen musste.
Besonderer Gleitschirmflieger-Absturz am Tegelberg

Füssen / Schwangau: 24.06.2024

Sehr viel Glück hatte ein Gleitschirmfliegerpilot am Montag auf dem Tegelberg, als er kurz nach dem Start die Kontrolle über sein Sportgerät verloren hatte und in der Nähe des Finger-Klettersteiges eine Notlandung vornehmen musste.

Die letzte marode Wurzel vor dem Abgrund konnte der Pilot ergreifen und sich dort notdürftig sichern bzw. festhalten. 1-2 Meter weiter und der Pilot wäre ca. 150 Meter bis zum Wandfuß hinabgestürzt.

Schnell waren zwei Retter bodengebunden am Einsatzort und ein weiterer Bergretter wurde mit Unterstützung des Rettungshubschraubers Christoph Murnau zugebracht. Einer der Bergretter wurde ca. 30 Meter zum Piloten abgelassen und sicherte diesen umgehend vor einem Totalabsturz.

Im Anschluss wurden der Pilot samt Retter mit einem Mannschaftszug wieder heraufgezogen und der Besatzung des Christoph Murnau, mit dem Verdacht auf ein Wirbelsäulentrauma, übergeben.